Spende für den Erhalt des Tipicamps

Spende für den Erhalt des Tipicamps

 

Anfang des Jahres 2020 haben wir die 13 Hektar Land gekauft, auf dem unser Tipicamp liegt. Das müssen wir ab jetzt monatlich finanzieren, bei gleichzeitigem Wegbruch unserer Einnahmen durch das Corona-bedingte Veranstaltungsverbot.

Auf diesem Land achten wir darauf, Bedingungen für ein intaktes Ökosystem zu schaffen, wir legen geschützte Lebensräume an, lassen Totholz im Wald, legen Blühstreifen für Bienen und andere Insekten sowie für Fledermäuse an - kurz: Wir engagieren uns damit für Arten- und Umweltschutz.  

Auf diesem Land möchten wir nach dem Corona-bedingten Veranstaltungsverbot auch weiterhin Angebote machen, in denen die Rückverbindung des Menschen zur Natur im Mittelpunkt steht. Unser Ziel ist es, Menschen die Möglichkeit zu geben, mit der Natur und dabei mit sich selbst in Kontakt zu kommen, und sie in ihren Wachstumsprozessen zu unterstützen - egal ob es um Kinder, Jugendliche, Erwachsene und ganze Familien oder um pädagogische Fachkräfte und Multiplikatoren geht.
 

Deine Spende hilft, unsere Naturoase zu schützen! Herzlichen Dank!