Eltern-Kind-Bogenbau

Eltern-Kind-Bogenbau

 

Väter oder Mütter und Kinder ab 8 Jahren fertigen mit Techniken des traditionellen Bogenbaus gemeinsam einen Langbogen aus Holz und zwei Pfeile für das Kind an. Beim Ausprobieren lernen Vater/Mutter und Kind das Intuitive Bogenschießen und den sicheren Umgang mit Pfeil und Bogen.

Spiele und gemeinsame Lagerfeuerabende runden das Wochenende ab. Vater oder Mutter können ihr Kind mit ihrer Lebenserfahrung unterstützen und das Kind kann den Vater bzw. die Mutter in die Leichtigkeit der Kinderwelt mitnehmen. 

Ankommen und Zeltaufbau: Freitag von 16-17 Uhr, gemeinsamer Start dann pünktlich um 17 Uhr

Ende: Sonntag gegen 16 Uhr (idealerweise bringt Ihr bei diesem Seminar etwas Zeit nach hinten mit, da das Bogenbauen in manchen Fällen mehr Zeit in Anspruch nehmen kann als geplant!)

Dieses Wochenende findet in Kooperation mit dem „arbeitskreis soziale bildung und beratung e.V.“ aus Münster statt und wird von diesem gefördert. Anmeldung (bitte nur!) beim asb unter www.asbbmuenster.de/wildniswochenenden

arbeitskreis soziale bildung und beratung e.V.

Kursprofil: Für den Kurs sind keine Vorkenntnisse nötig. Der Kurs findet komplett draußen statt. Jedes Vater-Kind-Team baut einen Bogen für das Kind. Wer die Möglichkeit dazu hat, kann mit seinem Kind am Freitag schon ab 14 Uhr anreisen um mehr Zeit für das Bauen zu haben. Informationen zu Unterkunft und Verpflegung findet ihr unter "Tipicamp Hembergen". Bei Fragen sprecht uns gerne an.

Weitere Informationen

Datum: 
Freitag, September 6, 2019 bis Sonntag, September 8, 2019
Ort: 
Tipicamp Hembergen
Zeit: 
Fr 16 Uhr - So ca. 16 Uhr
Leitung: 
Marcel Heints
Kosten: 
€ 160/130 pro Elternteil-Kind-Paar, zzgl. einmalig € 60 Materialpreis für Bogen und Pfeile)