Wildniswanderung Waldkarpaten

Wildniswanderung Waldkarpaten

Das Bieszczady-Gebiet gehört zu den Waldkarpaten und liegt im Länderdreieck Polen, Ukraine und Slowakei. In der extrem dünn besiedelten wunderschönen Mittelgebirgslandschaft leben Wolf, Hirsch, Bär, Luchs – und sogar das europäische Wisent hat im Waldmeer des Bieszczady-Nationalparks ein letztes Refugium. Hier ist europäische Wildnis erfahrbar!

Ausgangs- und Zielpunkt unserer Tour ist ein Gelände in unmittelbarer Nähe des Bieszczady-Nationalparks, das von einem Deutschen gehütet wird. Er wird uns mit Tipps und Geschichten versorgen, bevor wir die Landschaft und ihre Tierwelt auf eigene Faust erkunden werden.

Unsere Wildniswanderungen führen in kleinen Gruppen für einige Tage und Nächte hinaus in die freie Natur. Wir wandern genussvoll machbare Strecken und verweilen an schönen Plätzen. Der Fokus liegt darauf, den Alltag für diese Zeit ruhen zu lassen und sich für die stillen und kraftvollen Augenblicke zu öffnen, die ein längerer Aufenthalt in der Natur für uns bereithalten kann. So gelangen wir zu intensiven Erfahrungen und schöpfen neue Kraft.

Zwischendurch werden wir kleine Inputs und Impulse zu Wahrnehmung, Naturkunde und natürlichem Survival geben, die uns Türen zu einer intensiveren Naturerfarung öffnen können. Übernachten werden wir einfach im Schlafsack unter freiem Himmel. Dies ermöglicht uns, tiefer einzutauchen und auf Tuchfühlung mit der Landschaft und der Natur zu gehen. Am Ende des Tages suchen wir uns einen geeigneten Lagerplatz und richten uns ein für die Nacht. Tarps schützen uns bei Bedarf vor Regen und Wind. Unser Wasser holen wir aus Quellen und Bächen. Wo es notwendig ist, wird das Wasser gefiltert. Lebensmittel und Kocher führen wir mit uns. Unsere Nahrung muss zugleich leicht und nahrhaft sein. Wir verwenden größtenteils Bio-Produkte. Hier und dort wird es möglich sein, die Mahlzeiten mit Wildpflanzen zu bereichern.

Ausgangspunkt für die Wanderung ist ein malerisches Gelände, das von einem Deutschen gehütet wird und das der Selbstversorgung und naturverbundenem Leben gewidmet ist. Wir treffen uns dort am Dienstag um 16 Uhr und werden die erste und letzte Nacht im Camp des Geländes verbringen. Mit ÖPNV ist der Treffpunkt nur bedingt gut zu erreichen. Wir bilden vorab Fahrgemeinschaften. Bei Anmeldung wird eine genaue Wegbeschreibung und eine ausführliche Ausrüstungsliste versandt.

Leistungen: Wanderführer, Verpflegung in Bio-Qualität, ein Teil der Ausrüstung, Biwakgebühren

Kursprofil: Eine durchschnittliche Grundkondition reicht für die Tour aus. Wir gehen ca. 4-6 Stunden am Tag. Für den Kurs sind keine Vorkenntnisse nötig. Der Kurs findet komplett draußen statt. Maximal 10 Teilnehmer. Bei Fragen sprechen Sie uns gerne an.

Nicht in 2018- vorr. wieder 2019

Weitere Informationen und Anmeldung

Ort: 
Bieszczady, Polen
Leitung: 
Felix v. Schoenebeck
Kosten: 
455 € zzgl. 105 € U+V